BEAUTY SPORT

LASS DEIN FEUER LODERN - MIT YOGA BRENNEN

Foto: ©iStock

Wir sind wahre Heldinnen! Selbstbewusst stehen wir im Leben und gehen die Dinge motiviert an. Wir sind Frauen die ihren Weg gehen und Entscheidungen entschlossen gegenüber stehen.


Haben wir solche Fähigkeiten spüren wir Power. Das innere Feuer lodert. Es treibt an und gibt Kraft. Diese Hitze geht von unserer Körpermitte aus. Dem Solarplexus, oder Sonnengeflecht. Im Yoga spricht man von der inneren Sonne dem Manipura Chakra. Ist Manipura schwach leben wir passiv und trauen uns nicht aus der Komfortzone heraus. Es ist auch der Ort wo man Schmetterlinge spürt wenn man verliebt ist, oder ein ungutes Bauchgefühl wenn etwas nicht stimmt. Dort liegen unsere Intuition, Selbstvertrauen und Mut.

Zum ganz normalen Wahnsinn des Alltags gehört meistens Konkurrenz- und Zeitdruck auf der Arbeit, Stress im Familienalltag und Hektik dazu. Wir sind unheimlich belastbar. Kommen allerdings mehrere Stressfaktoren zusammen, droht das gekonnt gesteuerte Boot zu kippen.   Der Ausdruck Burn-out bekommt mit dem Wissen um das Sonnenzentrum ein ganz neues Verständnis. Allerdings wird der Begriff falsch verstanden. Wir werden niemals "ausgebrannt" sein. Das innere Feuer erlischt nie, der Zugang dazu ist nur blockiert. Um die Energie wieder durch uns fließen zu lassen gibt es Abhilfe.

Werde aktiv! Mit folgender Übung aus dem Yoga aktivierst du dein Manipura Chackra. Sie wirkt Antriebslosigkeit und Erschöpfung entgegen und entfacht das Feuer in dir.



Navasana - Das Boot

  -Lege dich hin und fühle den Kontakt zum Boden

-Atme aus und hebe gleichzeitig Beine, Arme und Kopf

-Die Arme verlaufen parallel zu den Beinen

-Atme langsam und gleichmäßig

-Konzentriere dich auf Manipura Chakra, deine Körpermitte

 -Lass es in dir beben und spüre die Hitze, das Feuer in dir

-Gehe nach 1 Minute langsam aus der Position raus und

-Spüre nach